KW 10 – Wochenrückblick

KW 10 – Wochenrückblick

Ich setzte mich an den Laptop und überlegte worüber ich schreiben soll. Welches Thema hat mich diese Woche so bewegt, dass ich es in meiner Kolumne ansprechen möchte? Sollte ich über den internationalen Frauentag oder über meinen neuen Job schreiben? Über einen gesehenen Film oder ein gehörtes Hörbuch? Ich habe auch viele Freundinnen getroffen – also vielleicht ein Beitrag über unsere Gespräche? Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, mein Kopf war voll mit den verschiedensten Ideen und deshalb schreibe ich genau darüber…

Erstes Thema der Woche: der internationale Frauentag

Am Freitag war der internationale Frauentag und gerade in den sozialen Netzwerken begegneten einem die verschiedensten Bilder und Geschichten unter dem Hashtag #internationalwomensday. Die Entstehungsgeschichte und die Bedeutung hinter diesem Tag sind wahrscheinlich den meisten Hashtag-Nutzer*innen gar nicht bewusst, wodurch viele Online-Aktionen auch kritisiert wurden. Dieses Jahr war der Tag unter der Kampagne #BalanceforBetter, was die meisten wahrscheinlich auch nicht wussten. „Eine ausgeglichene Welt ist eine bessere Welt“.  Auch wenn ich die Kritik teilweise nachvollziehen kann, finde ich es dennoch wichtig und schön, dass so viele Menschen einem so wichtigen Thema Raum geben und vielleicht nehmen einige ja auch etwas für ihren Alltag mit. Deshalb habe ich auch selbst bei einer Aktion auf Instagram mitgemacht und ein Bild mit dem Hashtag #jedefrauistgenug hochgeladen.

„Celebrate women’s achievement. Raise awareness against bias. Take action for equality“.

Zweites Thema der Woche: Mein neuer Job

Eigentlich möchte ich hier erst über meinen neuen Job, beziehungsweise meine zwei neuen Jobs schreiben, wenn ich mich ein bisschen eingelebt habe und auch etwas erzählen kann, allerdings hatte ich am Mittwoch meinen (zweiten) ersten Tag bei einem Startup in der Social Media Abteilung und an ersten Tagen sammelt man viele neue Eindrücke –  Likes, Klicks und Reichweite gehören also nun zu meinem Alltag. Es folgt demnächst ein ausführlicher Blogbeitrag rund um meine neue berufliche Situation – versprochen. Bis dahin kann ich euch aber sagen, es ist gar nicht so leicht wie man denkt.

Drittes Thema der Woche: Filme, Serien und Hörbücher

Dank dem Kölner Karneval hatte ich diese Woche extrem viel Zeit für Netflix und Prime. Es folgt also eine Liste von dieser Woche (ich war selbst ein bisschen überrascht wie viel es ist):

Dynasty (Netflix/Serie)

SMS für dich (Netflix/Film)

Riverdale (neue Folge auf Netflix)

Modern Family (Prime: Staffel 10 – Folge 16)

Wunder mit Julia Roberts (Prime/Film)

Der Himmel wird warten (Prime/Film)

Russian Doll (Netflix/Serie) – angefangen: Folge 1 und 2

Sorge dich nicht – lebe! Von Dale Carnegie (Hörbuch)

Gerade der Film „Der Himmel wird warten“ hat mich diese Woche sehr bewegt und beschäftigt. Es geht um die Radikalisierung von Frauen durch den IS. Was ich zuvor nicht ansatzweise nachvollziehen konnte, erklärte mir der französische Film auf eine ruhige und intensive Art und Weise. Drei Handlungsstränge die zeigen, wie manipulativ und hinterhältig die Anwerber vorgehen, aber auch wie wenig der IS mit dem eigentlichen Islam zu tun hat. Sollte euch das Thema also interessieren, schaut ihn euch in Ruhe an.

Viertes Thema der Woche: Freundinnen und Gespräche

„Ab wann darf man denn dann mit einem Kerl schlafen?“ – neben anderen Themen, quatsche ich auch super gerne mit Freundinnen über Männer, Sex, Dating, Verhütungsmittel und Beziehungen und so auch diese Woche. Wir unterhielten uns über neue und alte Dates und Beziehungen. Wie verkopft man manchmal an die ganze Sache ran geht, wie ungewohnt das Dating außerhalb von Tinder geworden ist und welche Signale und Regeln einem begegnen. Zum Beispiel auch, ab wann man mit einem Date schlafen sollte. Es gibt so viele verschiedene Meinungen über Dating und Sex. Ich bin ja der Meinung, dass man genau das tun sollte was man will. Willst du also mit einem Mann beim ersten, zweiten oder dritten Date schlafen – dann tu es! Allerdings gib es viele Männer UND Frauen, die dann direkt den Stempel zücken und andere Frauen als billig bezeichnen. Ist es also nicht möglich mit einem Mann direkt zu schlafen und ihn trotzdem  weiter kennen zu lernen? War es dann direkt die einfache, billige oder schnelle Nummer? Ich selbst stand auch schon oft vor der vermeintlichen Wahl: möchte ich mit dem Kerl jetzt schlafen oder will ich ihn weiter kennenlernen? – total unfair.

Wie ihr seht, gab es diese Woche bei mir extrem viel neuen und unterschiedlichen Input. Beim Aufschreiben fiel mir allerdings auf, dass sich ein Thema in allen anderen wiederfindet: nämlich die Gleichberechtigung der Frau. Viele Frauen haben wahrscheinlich in ihrem Alltag gar nicht das Gefühl, dass Feminismus wichtig und nötig ist – das habe ich früher auch gedacht. Mittlerweile weiß und spüre ich aber, dass wir Frauen immer noch nicht gleichwertig behandelt werden. Das wird sichtbar beim Dating und beim Thema Sex. Es wird sichtbar bei dem Thema Radikalisierung und Religion. Es wird sichtbar bei Jobs und Gehältern. Deswegen glaube ich, dass es wahr ist: “each time a women stands up for herself,(…) she stands up for all women” (Maya Angelou).

 

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche!

Deine Solveig

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung durch Namen/Marken-Nennung.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.