KW 9 – Buch: We are proud to be Sensibelchen

“Es geht um Emotionen und Gefühle und darum, diese anzunehmen, achtsam mit sich zu sein, eben nicht für andere über Grenzen zu gehen und sich die möglicherweise höheren Bedürfnisse für sich selbst nicht nur zu erlauben, sondern sie wohlwollend und liebevoll zu erfüllen.” 15:30 Uhr, die Sonne scheint und ich…

Beitrag ansehen

KW 8 – Veränderungen

Ich sitze gerade mit einem Kaffee, einem Buch und einer Decke am Aachener Weiher und genieße die kitzelnde Mittagssonne. Kinder lachen, Vögel zwitschern und Musik dröhnt aus semi-guten Boxen. Die Ersten werfen den Grill an und es riecht nach Anzündern und Fleisch. Gemischt mit dem üblichen Aachener Weiher-Grasgeruch riecht es…

Beitrag ansehen

KW 4 – C’est la vie

“Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben” – Gerhard Uhlenbruck Kalenderwoche 4 verging wie im Flug und war voll mit vielen schönen und aufregenden Momenten. Ich führte tolle Gespräche mit alten und neuen Bekannten. Ich hatte viel gelacht und gesungen, aber auch geflucht und gemeckert. Es flossen Tränen…

Beitrag ansehen

KW 50 – besinnlich oder stressig?

Man fühlt sich wie ein Fisch, der gegen den Strom schwimmt. Egal in welcher Richtung und auf welcher Seite, überall herrscht ein totales Gewusel. Einzelne Stimmen, die in der Masse untergehen, steigen gemeinsam mit Musik zu einem fast unerträglichen Lärmpegel an. Einkaufstüten bleiben unvorsichtig an den vorbeikommenden Passanten hängen. Es…

Beitrag ansehen

KW 48 – Hochsensibilität

“I like to look for things no one else catches” (Amelie Poulain) Wir haben 12 Uhr in der Nacht. Morgen wollen sie in den Urlaub und das Wohnzimmer sieht aus wie ein Schlachtfeld. Überall Koffer, Klamotten und Geschenke. Gestresst – genervt – müde. Sie diskutieren. Für die beiden ganz normal,…

Beitrag ansehen