KW 6 – “I don’t bother you – don’t bother me”

“Black is modest and arrogant at the same time. Black is lazy and easy – but mysterious. But above all black says this: “I don’t bother you – don’t bother me””. (Yohji Yamamoto) Schon lange habe ich den Wunsch in dieser Kolumne über meine Lieblingsfarbe Schwarz zu schreiben. Ich notierte…

Beitrag ansehen

KW 4 – C’est la vie

“Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben” – Gerhard Uhlenbruck Kalenderwoche 4 verging wie im Flug und war voll mit vielen schönen und aufregenden Momenten. Ich führte tolle Gespräche mit alten und neuen Bekannten. Ich hatte viel gelacht und gesungen, aber auch geflucht und gemeckert. Es flossen Tränen…

Beitrag ansehen

KW 3 – Fat-Shaming

“I’d rather eat pasta and drink wine than be a size 0” – Sophia Loren Als ich 14 Jahre alt war, hatte ich in der Schule eine Kunstlehrerin, die in meiner Erinnerung immer wie Dolores Umbridge von Harry Potter aussah. Sie war unfreundlich, unfair und vor allem herablassend. Eines Tages…

Beitrag ansehen

KW 2 – uncertainty – feminism

„As women, we must stand up for each other” (Michelle Obama) Wenn mich jemand fragt, ob ich eine Feministin bin, antworte ich ohne lange nachzudenken mit „Ja, natürlich“. Allerdings bin ich mir bei dieser Antwort oft sehr unsicher, denn was macht eine Feministin aus? Genügt es die Werte und Ziele…

Beitrag ansehen

KW 1 – the age of un-innocene ?

„Welcome to the age of un-innocence. No one has breakfast at Tiffany’s and no one has affairs to remember.“ (Carrie Bradshaw) Jaja, ich weiß, eine Kolumne mit einem „Sex and the City“-Zitat zu beginnen, ist ein totales Klischee, aber diesen Satz sagte Carrie in der ersten Folge der Serie und…

Beitrag ansehen